Muttertag ist immer

Es ist wieder soweit! Muttertag. Während am selbst ernannten Vatertag am Donnerstag dank phantastischem Wetter, Tausende von alkoholisierten Vätern und solche, die es irgendwann mal werden sollten durch die grünen Auen torkelten, haben wir heute unseren Tag. Kinder basteln Schmuckkarten mit Liebesbekundungen an die Frau Mama und manchmal gibt es noch einen Blumenstrauß vom mittlerweile ernüchterten Papa. So war es mal. Doch frau ist emanzipiert und zieht mittlerweile auch mit Bollerwagen und Bierkiste durch die Lande. Will man der Presse glauben, noch ausschweifender als die männlichen Erzeuger! Es wird mit reichlich weiblichen „Suffleichen“ gerechnet. Mir ist der Grund noch nicht ganz klar. Ist die Freude über die Mutterschaft so groß, dass darauf mehrfach angestoßen werden muss oder ist es einfach der Spaß am gemeinschaftlichen Besäufnis? Ich für meinen Teil habe gefühlt jeden Tag Muttertag und jede Umarmung und jede Liebesbekundung ohne Schnick und Schnack mal zwischendurch ist mir viel viel lieber als jeder noch so große Blumenstrauß an diesem einen Tag. Jeder Tag ist Muttertag, ein Leben lang.

(c) Sunny Möller

6 Gedanken zu “Muttertag ist immer

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s