Was Frau so denkt

Nach meiner ersten Serie „Täuschungsmanöver“, auf der Suche nach Mr. Right haben mich viele angesprochen, ich solle das Ganze doch auch mal von der anderen Seite aufschlüsseln. Das dürfte schwierig werden, denn erstens bin ich kein Mann und zweitens, reden Männer ungern über ihre eigenen Sexerlebnisse. Ich kann die Männer an dieser Stelle aber mal beruhigen. Ihr seid gut, in 9 von 10 Fällen jedenfalls und wenn ihr eine Frau kennenlernt, die weiß, was sie will! Und damit kommen wir schon zum ersten Problem. Wir wissen in den seltensten Fällen, was wir wollen, also doch, irgendwie, jedenfalls manchmal, für den Moment, aber es kommt auch auf die Umstände an….könnt ihr nicht erkennen, was wir wollen? Nein, leider nicht. Selbst wenn das möglich wäre, so gibt es doch Momente im männlichen Leben, in denen das Gehirn auf die ein oder andere Weise unterversorgt ist. Allerdings weiß Mann dann genau, was er will, Frau hingegen beschäftigen ganz andere Dinge.

Wie sind die Lichtverhältnisse? Unter Umständen könnten meine Beine schlecht ausgeleuchtet sein, so dass man meine Cellulite Dellen erkennen kann. Wenn ich auf dem Rücken liege, wirkt mein Bauch flacher, mein Busen aber unter Umständen auch, oder er hängt seitlich flach weg. Versucht man die Position auf der Seite hat man das gleich Problem, nur umgekehrt. Auch nicht unwichtig ist, was man vorher gegessen hat. Das kann sowohl den Atem, als auch den Bauch in üble Bahnen laufen lassen. Hab ich meine Beine rasiert, Achseln, Bikinizone? Was ist mit der Schminkerei? Wenn ich es übertrieben habe, klebt nachher alles an seinem Kissenbezug oder die Mascara ist so zerlaufen, dass ich aussehe wie ein Heroinopfer. Was passiert mit meinen Haaren? Wir alle lieben es leidenschaftlich und Männer machen nichts lieber als in unseren Haaren zu wühlen. Mögen wir tendenziell auch, wir wollen aber hinterher nicht aussehen wie Boomer, der Streuner. Gehen wir beim ersten Date schon mit ihm ins Bett? Manchmal am liebsten ja, ist aber schwierig, wenn man eine Partnerschaft anstrebt. Da ist die Beziehungswelt immer noch auf dem Stand von Anno Tuck. Schlampe oder prüde Nuss, Schlampe oder prüde Nuss. So denkt keiner mehr? Meint ihr? Vielleicht nach außen, da sind wir alle sowas von emanzipiert…aber unterm Strich ist der Mann doch ein Jäger geblieben und wer will schon eine Beute, die ein anderer vorher angeleckt hat?

Gut, irgendwann wissen auch Männer, wenn sie eine Frau Anfang Dreißig kennenlernen, dass sie eventuell doch schon mal von einem anderen Jäger erlegt worden ist. Doch ein bisschen wollen sie doch ihr Utopia behalten und ein Mädel, was gleich am ersten Abend zur Verfügung steht, wird doch eher verhalten in den Beziehungspool integriert. Sofern Frau das natürlich anstrebt.Wie ihr seht, liebes Mannsvolk, wir haben in uns manchmal so viele Baustellen, dass wir uns gar nicht mehr auf das Wesentliche konzentrieren können.

Vielleicht sollten wir echt mal offener mit dem Mann unserer Wahl reden. Als ich meinen Freund neulich die Baucheinzieh-Geschichte erzählte, war er mehr als erstaunt. „Ganz ehrlich, Sunny, wenn wir eine Frau toll finden und sie in unseren Armen haben, ist sie immer die schönste und begehrenswerte von allen. Uns fallen solche Sachen wie Orangenhaut überhaupt nicht auf!“ Ich küsste ihn. So habe ich das noch nie gesehen…

(C) Sunny Möller

7 Gedanken zu “Was Frau so denkt

  1. guinness44 schreibt:

    Sehr schön. Es ist auch mein Eindruck, dass viele Frauen selbst nicht wissen was sie wollen. Das macht es nicht einfacher.

    Die Aussage Deines Freundes kann ich voll unterstützen. Da haben Männer eine sehr selektive Wahrnehmung. Das ist meiner Meinung nach ein Grund warum eine Beziehung sehr plötzlich den Bach runter gehen kann, wenn auf einmal der rosa Filter nicht mehr wirkt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s