Allgemein

Kulinarisch wirr…

Dazu braucht es nicht mal ein Rezept…Blumenkohl mit in Butter gerösteten Semmlbröseln (hallo Omi im Himmel) und Obstsalalat mit Ahornsirup und griechischem Joghurt (10% Fettanteil müssen sein).

Passt nicht? Probiert es mal! ❤️

6 Gedanken zu „Kulinarisch wirr…“

      1. ja, in jenen zeiten wusste ma, wie man mit saisonal verfügbaren lokalen dingen foodporn machen konnte, und man HAT es getan…….ich erinnere mich gerne an die unglaubliche linsensuppe meiner mutter……das war ein geschmacksorgasmus, wenn auch regelmässig freitags mittags auf dem tisch 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s