Allgemein

Das mit der Arbeitsmoral und so….

Was ist nur los mit der Jugend von heute? Während ich mich mit 14 um die ersten kleinen Jobs mit anderen geprügelt habe, um mein Taschengeld etwas aufzubessern, muss man die Kids von heute ja praktisch anbetteln, mal ein bisschen aktiv zu werden. Mein Sohn hat für drei Tage einen coolen Ferienjob und wollte noch einen Freund/in akquirieren. Es kamen dankende Ablehnungen, vielfach och nöö, schon um 10 oder ach das geht nicht, ich muss 3 Tage mein Zimmer aufräumen und nee Alter, 100 Euro Taschengeld reicht mir…..

ECHT JETZT?

Was um Himmels Willen ziehen wir da groß? Was, wenn diese Heinis mal auf die Arbeitswelt losgelassen werden? Dauernd hört man von der Überforderung unserer Kinder, der Stress, die psychischen Überforderungen…ich komme nicht umhin, mir die Frage zu stellen, mit genau was sie überfordert werden….Tennis? Geige? Golf? Klavier? Mandarin? Ballett? Setzen wir heute falsche Prioritäten? Stopfen wir sie voll mit möglichst viel Prestige trächtigen Müll und vergessen, sie aufs echte Leben vorzubereiten?

© Sunny Möller

Advertisements

7 Gedanken zu „Das mit der Arbeitsmoral und so….“

  1. ja, es werden falsche prioritäten gesetzt. das zukünftige kindeswohl hängt an der vorbereitung auf ein eigenständiges werterfüplltes leben, nicht einer bequemen und sorgenfreien jugend. und wir alle sind teil des problems.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s