Allgemein

Zwischenstand

Die ewige Jugend, der heilige Gral, kaum jemand der sich nicht schon einmal überlegt hätte, wie man das Altern noch ein bisschen weiter weg schieben kann.

Geht mir ähnlich. „Du siehst so gut aus! 50? Nie im Leben! Hammer! Wenn ich in deinem Alter noch so aussehe! Unglaublich.“

Geht runter wie Öl. Könnt ich jeden Tag hören. Bin ja so froh, dass sie mich morgens nicht aus dem Bett kriechen sehen oder wie ich abends wieder reinkrieche. 

Was du in der Jugend verpasst hast, schmerzt im Alter. Hat meine Oma mal gesagt. Sie hat nicht gesagt, was ich nicht verpassen soll. Also Party, wilde Sachen, Abenteuer kann sie nicht gemeint haben.

Was mach ich jetzt mit meinem angefangenem Leben? Was kommt da noch in der zweiten Hälfte? Fange ich an in Würde zu altern? Was heißt das? Genieße ich würdevoll meinen faltig werdenden Hintern? Benutze ich würdevoll eine Lupe, um das Kleingedruckte auf den Verpackungen lesen zu können und ignoriere ich würdevoll jedes verschleißvolle Knacken in meinem Körper? 

NIEMALS!

Egal wie alt ich werde, ich bleibe die, die ich bin. Ehrlich und peinlich, egal für was oder wen. Frech geradeaus, wem es passt oder nicht. Unterscheide in gut und in böse, nicht in schwarz oder weiß. Kann mich verbiegen wie ne geschmeidige Brezel, hin und wieder, falls ich es will. Hast du ´nen Knall, willkommen bei mir. 

Auf geht´s, rauf auf den Stern, werft eure Angel tief in das Leben, holt euch Mut, Liebe und Lust. Geht mit mir ein Stück weiter, in der Reimmaschine folgt auf Lust nur noch Kevin und Frust. Egal!

Immer weiter und weiter. Lass jucken Fuzzi! Krach, bumm und peng!

© Sunny Möller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s