Autorenquatsch, Stimmungslage, Wortkunst

Märchenwald

Sinneszelle, Muskelzelle,
Drüsenzelle, die Synapsen,
die vertrackten, takten
und verknüpfen sich zum Feuerwerk im Schattenspiel,
Autobahnen der Gefühle, Stoppschild an der Logikkreuzung,
klopfen Nervenzellen an der Ruhe, rechtes Hirn quält linke Seite,
volle Breite, mach ich nicht, will ich nicht,
zieh den Stecker mit Dionysos. Freude schöner Götterfunken.
Verkehrsberuhigung in Sekunden, ein paar Stunden Märchenwald.

(c) Sunny Möller

Allgemein, Alltagstauglich, Autorenquatsch

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen fest!

Die Widmungen können geschrieben werden. Nachdem die liebste Emma die Gewinner aus ihrer Hutschachtel gezogen hat, brauchen wir nur noch eure Adressen! Bitte so schnell wie möglich per Mail sunny2009de@yahoo.de an mich übermitteln! Viele Grüße von Emma und auch von ihr: HERZLICHEN GLÜHSTRUMPF an:

felia(libraryoflittleworlds)

klabauterfrau

finbarsgift

Karo-Tina Aldente

lieschenmuellergaertnert

Einen wunderbaren Start in die Woche ihr tollen Blogger!

Autorenquatsch, Stimmungslage, Zeitgeschehen

Freundschaft Oldschool

Vor sehr langer Zeit habe ich versucht, ein klassisches Freundschaftsbuch durch die Welt zu schicken. Ich hatte damals einen Aufruf bei Facebook gestartet. Ich bin kläglich gescheitert, da das Buch „verloren“ 😡gegangen ist. Ich möchte an dieser Stelle Florian Seyfarth, Sina Günther und Sandra Bergfeld danken, die mir gezeigt haben, das das Projekt klappen könnte. Ole Popp hat mich ermuntert, es noch einmal zu versuchen! Also los, lasst die Freundschaft beginnen! Wer mitmachen möchte bei diesem spannenden Projekt, Mail mit Adresse an sunny2009de@yahoo.de. Ich bin gespannt, wie weit wir kommen und wohin wir kommen. Ich glaube an unsere Blogger-Community! Ich glaube an euch! Die Buchreise wird hier natürlich dokumentiert und jeder Freundschaftseintrag wird hier vorgestellt, samt Mensch und Blog! 💋

Allgemein, Autorenquatsch, Wortkunst

Mittagssonne

Alles gut soweit,
Die Mittagssonne macht sich breit.
Heiß ersehnt und lang erwartet,
Kriecht sie schüchtern, lautlos fein,
Jeder Schein, noch so klein,
kann dem Grau in Grau der Ballast sein,
streicht sich weg in seiner Farbe,
mit der Gabe voller detailgenauer Kleinigkeit,
wie schon gesagt, die Sonne macht sich breit.

© Sunny Möller